Trauung auf Burg Lichtenberg im mittel­alterlichen Ambiente

Das Trauzimmer im Bergfried

Wenn Sie sich trauen, sich trauen zu lassen oder ein Paar kennen, das eine Location für ein solches Ereignis sucht, dann können wir Ihnen die Burg Lichtenberg gern empfehlen. Das Bild zeigt Ihnen das mittelalterlich gestaltete Trauzimmer, das eigens im letzten Jahr 2017 und zuvor für Trauungen umgestaltet wurde. Ein liebevolles Mitglied des Fördervereins wird sich nach der Anmeldung beim Standesamt um Sie kümmern.

In der Burg selbst können Sie leider nur die stan­des­amt­liche Trau­ung im oben abgebildeten Trau­zimmer des Bergfrieds vor­nehmen. Die Burg ist eine 1552 zerstörte und nicht wieder aufgebaute Ruine. Die Termine müssen Sie mit dem Standesamt in Salzgitter unter der Tele­fon­num­mer +49 (0)5341 839-3587 oder per E-Mail mit Klick hier selbst verabreden.

Zur Infor­mation: Nur wenige Meter von der Burg entfernt befinden sich ein Hotel und ein Restaurant (erreichbar unter: info@waldhotel-burgberg.de) mit einem größeren Saal, den Sie durchaus auch für größere Teilnehmerzahlen nutzen können. Dort finden Sie auch eine ausreichende Zahl von Parkplätzen.


Hallo Förderverein Burg Lichtenberg,

nachdem wir unsere Trauung bei Ihnen auf der Burg gefeiert haben und so langsam im Ehealltag ankommen, wollen wir uns nochmal ganz herzlich bei Ihnen bedanken! Die Burg, all die Arbeit die Sie in das Gebäude und das Grundstück stecken und die tolle Gestaltung des Trauraumes haben eine ganz besondere Atmosphäre für uns geschaffen. Das Geschenk Ihres Vereins hat seine Wirkung auch nicht verfehlt. In diesem Sinne bestellen Sie bitte allen Beteiligten ein riesiges Dankeschön. Wir drücken Ihnen und dem Verein die Daumen, dass Ihre tolle Arbeit weiter wertgeschätzt wird und werden sicher im Laufe der Jahrestage immer mal wieder vorbei schauen.

Viele Grüße, Claudia und Sebastian


An Dank­sa­gungen mangelt es noch, aber das umgestaltete Trauzimmer ist auch noch sehr neu! Ihren Dank nehmen wir aber gern für die Motivation anderer Trauungswilliger.